Technische Beschneiung auf der Schiwiese

Beschneiung auf der Schiwiese

Beschneiung auf der Schiwiese

Seit 2003 mit der Errichtung der Schiwiese begonnen wurde, sind auf der gesamten Piste Kunstschneematten aufgelegt. Da für perfekte Bedingungen trotzdem eine dünne Schneeschicht vorhanden sein muss, besitzen wir eine Schneilanze zur technischen Beschneiung. Der Schnee kann je nach Luftfeuchtigkeit ab einer Temperatur von -2,9°C produziert werden, wofür reines Wasser und Luft verwendet werden. Für die Beschneiung ist das Schiwiesen Team in Zusammenarbeit mit anderen Vereinsmitgliedern zuständig. In zahlreichen Arbeitsstunden wird so ab Anfang Dezember in kalten Nächten Schnee produziert. Der Kunstschnee ist vor allem für unsere Schikurse wichtig, bei denen Kinder ihre ersten Erfahrungen auf Schiern sammeln können.

Vorheriger Beitrag
Zusammenhalt und Tradition
Nächster Beitrag
Rechtliche Klärung für Schiwiese, Vereinsbus und Co
Menü